Bund und Kantone schaffen gemeinsam ein Bildungssystem, das durchlässig und von hoher Qualität ist sowie die Mobilität erleichtert. Die digitale Entwicklung stellt besonders hohe Ansprüche an diese Zusammenarbeit im föderalistischen Gefüge.

Als Fachagentur im Auftrag von Bund und Kantonen verbinden wir die technologischen Entwicklungen mit der Qualitätsentwicklung im Bildungsraum Schweiz. Wir explorieren das Ökosystem, gestalten die Vermittlung zwischen Akteuren und etablieren neue Dienste.

In Educa steckt eine hundertjährige Geschichte. Sie begann am 14. Juni 1921 mit der Gründung der Genossenschaft «Schweizer Schul- und Volkskino». Das Pionierwerk für den Schulfilm hat sich entlang der technologischen Entwicklung zur Fachagentur für den digitalen Bildungsraum gewandelt.

Das interdisziplinäre Zusammenspiel von Menschen mit vielfältigen Perspektiven, Denkweisen und Methoden bildet die Essenz unserer Personalentwicklung. Offenheit, Risikobereitschaft und Mut für innovative Lösungen prägen die Arbeit der agents novateurs.

Die Weiterentwicklung des digitalen Bildungsraums Schweiz ist anspruchsvoll. Wir erwarten deshalb einiges von unseren Mitarbeitenden. Zu Recht dürfen sie auch viel von uns verlangen. Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über die Arbeitswelt von Educa.

Educa wird 100-jährig. Aus diesem Anlass laden wir Sie zum Blick in die Zukunft ein. Wir machen Kreativität in Schule und Unterricht im digitalen Bildungsraum Schweiz sichtbar. Die Erfahrungen verarbeiten wir zu neuen Visionen und zeigen Möglichkeiten für die Umsetzung auf.