Neue Struktur_de

News

Bundesrat will Rahmen für E-ID schaffen

22.02.17 / Digitale Identität / Informationsgesellschaft

Online-Geschäfte werden auf Vertrauensbasis abgeschlossen. Der Bundesrat will deshalb rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen für die Anerkennung von elektronischen Identifizierungsmitteln und deren Anbietern schaffen. Deshalb hat er die Vernehmlassung zum E-ID-Gesetz eröffnet.

www.admin.ch

Kinder und Internet

14.02.17 / Publikation / Medienkompetenz / International

Laut neuster UNICEF-Studie ist einer von drei Internet-Benutzern ein Kind. 53% der jugendlichen Befragten sind sich der Gefahren im Internet durchaus bewusst. Wenn es Probleme gibt, so sagen sie allerdings, suchen sie lieber Hilfe bei Gleichaltrigen als bei Erwachsenen.

www.unicef.org

Bildung 4.0 – die Zukunft des Lernens

14.02.17 / Veranstaltung

Inwieweit ist die Höhere Berufsbildung und die Erwachsenenbildung von der vierten industriellen Revolution betroffen? Ist die fortschreitende Digitalisierung nur ein Hype oder müssen sich die Akteure ernsthaft damit auseinandersetzten? An einer Fachtagung in St. Gallen gibt es Antworten dazu.

www.zbw.ch

Erfolg digitalen Unterrichts hängt von Lehrern ab

11.02.17 / Informationsgesellschaft

Die Digitalisierung werde im Klassenzimmer nur dann Einzug halten, wenn die Lehrpersonen den Umgang damit lernen, schreibt die österreichische Zeitung «der Standard». Deshalb sei die Lehrerbildung entscheidend dafür, ob künftig mehr Schulen digitale Medien sinnvoll im Unterricht einsetzen.

www.derstandard.at

Cyber Security

08.02.17 / Didaktische Ressource / Medienkompetenz

Auf der Website der SATW können Lehrpersonen, die an Berufsschulen und Gymnasien Informatik, Physik oder Mathematik unterrichten, kostenlos vier verschiedene Unterrichtseinheiten zum Thema Sicherheit im Internet beziehen. Dabei handelt es sich um eine Einführungs- und drei Vertiefungseinheiten.

www.satw.ch

Europäischer Trendtag

06.02.17 / Veranstaltung / Informationsgesellschaft

Das Gottlieb Duttweiler Institut lädt am 15. März zum Europäischen Trendtag «Leben zwischen Cloud und Location» ein. Schweizer und internationale Fachleute diskutieren, wie sich unser Verständnis von Orten und Räumen verändern wird und welche Konsequenzen auf Wirtschaft und Gesellschaft zukommen.

gdi.ch

Mehr News

Agenda

Lift-Konferenz

01.03.17 - 03.03.17 / Genf

Diese internationale Konferenz fördert seit 2006 als Plattform für Forschende, Studierende und Fachleute den Austausch über neue Technologien. Aus verschiedenen Bereichen, Bildung eingeschlossen, werden innovative Techniken vorgestellt und diskutiert.

liftconference.com

DETAILS

Sprache der Veranstaltung: Englisch
Schulstufe: Stufenunabhängig

INTED 2017

06.03.17 - 08.03.17 / Valencia, Spanien

Die International Technology, Education and Development Conference INTED diskutiert auch dieses Jahr wieder die neusten Entwicklungen auf dem Gebiet Lehr- und Lernmethoden, Unterrichtsprojekte sowie neue Technologien aus dem Bereich Bildung und Forschung.

iated.org/inted

DETAILS

Sprache der Veranstaltung: Englisch
Schulstufe: Stufenunabhängig

Swiss eGovernement Forum

07.03.17 - 08.03.17 / BERNEXPO, Berne

Im Rahmen der Info Society Days unterstützt das Forum Gemeinden, Kantone und Bundesämter, sich mit den Anforderungen der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Das Thema der Veranstaltung 2017 und das Programm werden demnächst bekannt gegeben.

www.infosocietydays.ch

DETAILS

Sprache der Veranstaltung: Deutsch
Schulstufe: Stufenunabhängig

InfoSocietyDays

07.03.17 - 10.03.17 / Bern

Themen des diesjährigen «Swiss eGovernment Forums» im Rahmen der InfoSocietyDays sind «Innovation trotz Regulierung» und «Mehrwert durch Zusammenarbeit». Im letzteren werden mögliche Wege zur Kooperation und ihr Mehrwert für Bürger und Verwaltung dargestellt.

www.infosocietydays.ch

DETAILS

Sprache der Veranstaltung: Deutsch
Schulstufe: Stufenunabhängig

13. Europäischer Trendtag

15.03.17 / GDI, Zürich

Die Veranstaltung des Gottlieb Duttweiler Instituts «Leben zwischen Cloud und Location» beschäftigt sich mit den Folgen der Digitalisierung. Internationale Fachleute diskutieren, wie sich unser Verständnis von Orten und Räumen verändern wird und welche Konsequenzen auf Wirtschaft und Gesellschaft zukommen.

gdi.ch

DETAILS

Sprache der Veranstaltung: Deutsch, Englisch
Schulstufe: Stufenunabhängig

Mehr Veranstaltungen

Information

Logo SBFI

Logo EDK

Job