Vertragsinhalte

Rechtliche Aspekte

Die mit Threema GmbH ausgehandelte Vereinbarung inkl. Anhängen (nachfolgend Rahmenvertrag) regelt folgende Aspekte:

Rangordnung

Der Rahmenvertrag ergänzt, resp. ändert Bestimmungen und geht bei allfälligen Widersprüchen den nachrangigen Anhängen vor. Dabei ist es den Bildungseinrichtungen freigestellt, mit Threema abweichende Vereinbarungen zu ihren eigenen Gunsten zu treffen.

Zweck

Der Rahmenvertrag sowie sämtliche untergeordneten Vertragsbestandteile berechtigen Bildungseinrichtungen der Schweiz, Lizenzen für «Threema Work» zu speziellen Bildungskonditionen zu beziehen. Bezugsberechtigt sind Institutionen der Kategorien 0.20 bis 4 und 6/7 (Höhere Berufsbildung) der «International Standard Classification of Education (ISCED 2011)».

Umfang

Der durch die Bildungsinstitutionen zu unterzeichnendem Vertrag besteht aus:
1. dem Rahmenvertrag mit educa.ch
2. der Definition der Teilnahmeberechtigung
3. der Liste der Produkte und Preise unter dem Preisplan «Threema Education»
4. den Nutzungsbedingungen für «Threema Work»
5. den Bestimmungen zum Datenschutz von Threema
6. dem Service Level Agreement für «Threema Education»

Geltendes Recht und Gerichtsstand

Auf sämtliche über diesen Rahmenvertrag abgeschlossenen Einzelverträgen kommt Schweizer Recht mit Gerichtsstand in Pfäffikon (SZ) zur Anwendung.

Mindestalter

Mit Erreichen der Urteilsfähigkeit gemäss Art. 16 ZGB (Schweizerisches Zivilgesetzbuch)

Laufzeit

Der Rahmenvertrag ist am 24. Juni 2020 in Kraft getreten und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Nachprüfung Vertragserfüllung

Die Einhaltung der vertraglichen Pflichten (Mindestbestellungen, Korrektheit der Lizenzierung, Installation, Nutzung der Software etc.) fällt nicht unter die Verantwortung der Vertragsnehmerin educa.ch.

!§ Die vollumfängliche Verantwortung für die Einhaltung der vertraglichen Verpflichtungen obliegt der jeweiligen Bildungsinstitution.

Ökonomische Aspekte

Der Rahmenvertrag verfügt über folgende ökonomische Aspekte:

Preisgarantie

Für die Laufzeit des Rahmenvertrags ist eine Preisgarantie festgesetzt worden. Sofern keine wesentlichen Erweiterungen des Produktumfangs (z. B. Einführung einer verschlüsselten Videokonferenz-Lösung) stattfinden, bleiben die Preise bis Ende Juni 2023 bestehen.

Diese Seite in: Français

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 17.08.2020

Support