Erste neue Stellen sind bereits ausgeschrieben, weitere folgen im Frühling und Sommer 2022. Die Profile sind so vielfältig wie die Arbeit bei Educa. Sie reichen von Data Science und Informatik über Recht, Betriebswirtschaft und Projektmanagement bis zu Aufgaben im Backoffice. Allen gemeinsam ist die Art und Weise, wie wir arbeiten: interdisziplinär, agil und im täglichen Dialog mit unseren Anspruchsgruppen im schweizweiten Bildungssystem.

Neben den neuen Profilen sind mehrere Stellen vakant, weil Mitarbeitende weiterziehen. Ja, auch das ist Teil der Arbeitskultur bei Educa: Wir entwickeln uns als agents novateurs persönlich weiter, gewinnen im interdisziplinären Alltag neue Kompetenzen und entdecken neue Horizonte. Diese individuellen Lernreisen fördern wir als Arbeitgeberin durch eine offene Organisationskultur und regelmässige Weiterbildung.

Hintergründe zu unserer Arbeit finden Sie auf unserer Website und in vielen weiteren Quellen zur digitalen Transformation in der Bildung. Diese drei Links führen zu einem aktuellen Schwerpunkt, zu drei Menschen und zu unserer hundertjährigen Geschichte:

Last but not least: Sprachen sind uns wichtig. Und jetzt, nichts wie los zu den freien Stellen:

Bienvenue chez Educa!
Benvenuti a Educa!
Willkommen bei Educa!

ähnliche Beiträge

Das Bildungssystem in Deutschland steht aktuell vor der Aufgabe, das Potenzial generativer KI-Technologien zu nutzen und verantwortungsbewusst damit umzugehen. Die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz hat daher ein Impulspapier mit Anregungen veröffentlicht, wie KI zukünftig in Schulen genutzt werden können.

Klapp vereinfacht die Kommunikation zwischen Lehrpersonen, Eltern und Lernenden und ermöglicht die Verwaltung wichtiger Informationen wie Nachrichten, Kalendern und Abwesenheiten an einem zentralen Ort. Der Online-Dienst ist nun über Edulog zugänglich. Karin Burkhalter, Mitglied der Geschäftsleitung von Klapp, zu diesem Beitritt.

Die aktuelle Ausgabe des Open-Access-Journals #schuleverantworten widmet sich dem Thema Künstliche Intelligenz (KI). Die Beiträge gehen unter anderem folgenden Fragen nach: Wie kann KI in der Schule am besten eingesetzt werden? Wie wird KI vom Hype zum integralen Bestandteil einer Lern- und Lehrkultur?