Für Ida und Adi kommt der grosse Tag: Bald werden sie nicht mehr das gleiche Klassenzimmer teilen. Ida wird ihre Ausbildung in einem zweisprachigen Gymnasium fortsetzen, während Adi eine Ausbildung als Fachmann Gesundheit beginnen wird. Aber trotz diesem Ausbildungswechsel können sie nach wie vor Edulog für den Zugriff auf Online-Dienste verwenden.

Um das vorgesehene Video von Vimeo zu laden, müssen Sie die Cookies für «Analyse und Statistik» und «Komfort und Partner» erlauben.

Einzige Bedingung ist, dass der Identitätsanbieter (d. h. Idas neues Gymnasium und Adi neuer Ausbildungsort) auch bei Edulog dabei sind.

Ida und Adi bemerken den Wechsel als Nutzerin und Nutzer nicht. Sie behalten ihre Pseudonyme bei. Ihr ehemaliger Identitätsanbieter (Schule Fliedermatte) ist dafür zuständig, den Zugang zu Edulog zu löschen (man spricht von «Deföderierung»). Die neuen Identitätsanbieter erstellen die digitale Identität von Ida oder Adi (für deren Daten sie verantwortlich sind) und verbinden diese mit Edulog verbinden (man spricht von «Föderierung»).

Wenn Ida und Adi ihre neue Ausbildung beginnen, loggen sie sich einfach mit ihrem Pseudonym in Edulog ein und haben Zugang zu den von ihnen benötigten Online-Diensten.

So einfach ist das: Edulog begleitet die Nutzerinnen und Nutzer auch beim Wechsel der Schule oder des Ausbildungsgangs.

ähnliche Beiträge

1.11.2021

Im Kanton Glarus können die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Primarschule Linthal mit einem Online-Dienst rechnen lernen. Dank Edulog greifen sie einfach mit ihrem Pseudonym auf den Online-Dienst zu. In einem Video berichten Schülerinnen, Schüler und ihre Lehrerin über ihre Erfahrungen mit Edulog im Schulalltag.

30.5.2022

Educlasse nimmt eine Pionierrolle ein. Der Online-Dienst, der Lernressourcen in Verbindung mit digitalen Medien bereitstellt, wurde vor über zwanzig Jahren lanciert. Zudem gehört der interjurassische Dienst zu den ersten, die im Februar 2020 Edulog beigetreten sind. Cyril Jeanbourquin, Co-Verantwortlicher von Educlasse, zieht Bilanz.

24.2.2022

Schulen des Kantons Aargau können Edulog seit dem Schuljahr 2021/22 beitreten. Der Beitritt ist Sache jeder Schule, da die Verwaltung von Personendaten und -identitäten dezentral organisiert ist. Dominique Diethelm – Co-Schulleiterin Schulen Böztal – berichtet von den Erfahrungen mit dem Beitritt der neu fusionierte Gemeinde Böztal.

26.4.2022

Adi und Ida haben die Schule Fliedermatte verlassen, um ihre Ausbildung fortzusetzen. Ida hat ein zweisprachiges Gymnasium Deutsch-Französisch begonnen. Adi besucht sie und erfährt, wie Edulog seine ehemalige Mitschülerin begleitet hat.