Als Massnahme für die Integration von ICT und Medien auf allen Schulstufen, wurde die zentral verwaltete und je hälftig durch Bund und Kantone finanzierte Lern- und Arbeitsplattform 2004 lanciert. Leistungsfähig und einfach bedienbar unterstützte educanet² bis zu über 680'000 Mitglieder (Schülerinnen, Schüler, Lehrpersonen sowie Personen aus dem Bildungswesen) im Schulalltag. In den letzten Jahren hat sich das Angebot an Lernplattformen stark entwickelt, heute stehen zahlreiche, bedürfnisspezifische Alternativen zur Verfügung. Dies führte zum Entscheid, den Betrieb der Plattform Ende 2020 einzustellen.

Im Zusammenspiel mit educa.ID gewährleistetet das persönliche educanet²-Konto zudem den bequemen Zugriff (Single-Sign-On) auf eine Vielzahl von Webanwendungen. Mit dem Betriebsende der Plattform wurde dieser Authentifizierungs- und Autorisierungsdienst ebenfalls eingestellt.

Wir danken der grossen Community für den stets wunderbaren Austausch und die so langjährige Zusammenarbeit.

ähnliche Beiträge

Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt unseren Alltag immer mehr. Wie lässt es sich im Unterricht fächerübergreifend, kritisch reflektierend, spielerisch und BNE-orientiert behandeln? Im Themendossier «Künstliche Intelligenz» von éducation21 finden Lehrpersonen Hintergrundwissen sowie zahlreiche Unterrichtsideen.

Das Institut Public Sector Transformation (IPST) der BFH hat in ihrer Studie IKT-Beschaffungen an Schulen untersucht. Dabei gingen sie der Frage nach, ob die Beschaffungsprozesse in Schulen den vorgeschriebenen Wettbewerb fördern und ob ihre IT-Lösungen den Anforderungen an ökologische und soziale Nachhaltigkeit entsprechen.

Im SRF Tagesgespräch spricht Beat Döbeli, Leiter des Instituts für Medien und Schule an der Pädagogischen Hochschule Schwyz darüber, welche neuen Möglichkeiten aber auch Herausforderungen die neuen Technologien und neuen Akteuren für die Schulen mit sich bringen.

Wird die künstliche Intelligenz (KI) die Berufe im Bereich Information und Dokumentation (I&D) obsolet machen? Dieser Frage geht die Fachagentur IDES in einem Beitrag im EDK-Blog nach und stellt aktuelle KI-Projekte zu Information und Dokumentation im Bereich Bildung vor.