News

Format: 22.10.2014
Format: 22.10.2014

Schlichtung per Gesetz?

1. September 2014 /

Der Fremdsprachenstreit geht weiter. Weil es sich um eine Frage des nationalen Zusammenhalts handle, solle jetzt das Parlament entscheiden, ob in der Primarschule eine oder zwei Fremdsprachen unterrichtet werden. Am liebsten solle dieser Streit per Gesetz gelöst werden, finden CVP und SP.

www.tagesanzeiger.ch

UR - innovatives Italienischkonzept

29. August 2014 /

Im Kanton Uri ist ein neues Sprachenkonzept angelaufen: das gemeindeübergreifende Wahlfach Italienisch auf Oberstufe wird als internetbasierter Fernunterricht mit Präsenzstunden angeboten. Uri will damit ein Zeichen setzen für die Beibehaltung des Italienischen in der Sprachenstrategie.

www.ur.ch

SwissSkills Bern 2014

27. August 2014 / / /

Vom 17. bis 21. September treffen sich die besten jungen Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleistungen zum ersten Mal zentral in Bern zu den Berufsmeisterschaften der Schweiz. In 70 Berufen werden Titel vergeben. Der Anlass ist die ideale Berufswahlplattform für Oberstufenklassen.

www.swissskillsbern2014.ch

Umfrage KV Schweiz

26. August 2014 /

Nicht nur internationale Unternehmen haben Mühe, sich bei den neuen durchlässigen Berufsbildungsabschlüssen zurechtzufinden. Neue Titel sollen da Abhilfe schaffen. Doch wie sieht das aus Sicht der Absolventen aus? Die NZZ stellt die Ergebnisse einer Umfrage des KV Schweiz unter 4000 Kaufleuten vor.

www.nzz.ch

Scientix ist auch für Mädchen da!

22. August 2014 / /

Das Projekt Scientix nimmt sich auch der Untervertretung von Frauen in den MINT-Fächern an. Um dieser Problematik zu begegnen, unterstützt Scientix die Kampagne « Naturwissenschaften - auch für Mädchen! » und stellt Lehrpersonen eine Weiterbildung in Programmieren zur Verfügung.

international.educa.ch

Resultate aus der Evaluation des iTEC-Projekts

21. August 2014 / / / /

Die Evaluation des iTEC-Projekts zeigt, dass ICT ein grosses Potential für den Unterricht in der obligatorischen Schule bis Sekundarstufe II haben und der im Projekt verfolgte innovative, pädagogisch-didaktische Ansatz sich sowohl auf die Lehrpersonen als auch auf die Lernenden positiv auswirkt.

international.educa.ch

Die Akademisierungsfalle

18. August 2014 / /

«Die Akademisierungsfalle - Warum nicht alle an die Uni müssen und warum die Berufslehre top ist» - so heisst das neue Buch des ehemaligen Preisüberwachers und Nationalrates Rudolf Strahm. Er beantwortet im Interview die Fragen von Insight Berufsbildung, begründet seine Thesen und zeigt Auswege.

www.berufsbildung.educa.ch

Thurgau bricht mit Frühfranzösisch

14. August 2014 /

Der Kanton Thurgau schert als Erster aus dem Sprachengesetz aus: Der Grosse Rat hat beschlossen, den obligatorischen Französischunterricht aus dem Lehrplan der Primarschule zu streichen. Die Kinder lernen jetzt bis zur sechsten Klasse nur noch Englisch statt der zweiten Landessprache und Englisch.

www.tagesanzeiger.ch

«Strahm lässt Politiker alt aussehen»

12. August 2014 /

In seinem neuen Buch setzt sich der ex-Preisüberwacher Rudolf Strahm für die Berufslehre ein und übernimmt die intellektuelle Führung in einer der drängendsten Fragen. Er lasse die Politiker alt aussehen. Die «Nordwestschweiz» bespricht Strahms neues Buch über die Akademisierungsfalle.

www.basellandschaftlichezeitung.ch

Tagung der Fachstelle «Bildung und ICT»

5. August 2014 /

Gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten in der Cloud, online einkaufen, Ferienfotos auf Facebook posten... Die Tagung vom 10. September zeigt, wie digitale Medien in unserem Leben, beim Arbeiten und beim Lernen bereits erfolgreich eingesetzt werden und welche Kompetenzen man dafür braucht.

edu-ict.zh.ch

Mehr politische Bildung an Schulen

4. August 2014 /

Das Forschungsinstitut gfs.bern ist in einer Studie der Frage nachgegangen, welche Faktoren für eine stabiles politisches System in der Schweiz wichtig seien. Zwölf Reformideen standen zur Debatte. Das Ergebnis lautet: politische Bildung an den Schulen – noch vor einem schlagkräftigeren Bundesrat.

www.srf.ch

Schweizer Berufsmeisterschaften in Bern

25. Juli 2014 / /

Vom 17. bis 21. September finden die 1. Schweizermeisterschaften in 70 Berufen statt. Über 130 Berufe stellen sich dabei in der Bernexpo vor. Dies ist ein idealer Anlass mit Klassen im Berufswahlalter sich praxisnah und kompakt über die Vielfalt der Berufswelt zu orientieren und hautnah zu erkunden.

www.swissskillsbern2014.ch

Wie sieht das Klassenzimmer im Jahr 2025 aus?

21. Juli 2014 /

Bildungsexperten aus aller Welt denken die Zukunft der Schule. In einem von der Projektleitung von iTEC und vom Future Classroom Lab hergestellten Videobeitrag sagen sie ihre Meinung zur künftigen Entwicklung von Lernen und Lehren, sowie zu den Organisationsformen für das Klassenzimmer der Zukunft.

international.educa.ch

Leitfaden zur Gewaltprävention

14. Juli 2014 / /

Das nationale Programm Jugend und Gewalt hat einen Leitfaden herausgegeben der sich an Entscheidungsträger und Präventionsfachleute aus der Praxis richtet. Der Leitfaden gibt eine Übersicht über 26 konkrete Good-Practice-Kriterien für die Bereiche Familie, Schule und Sozialraum.

www.jugendundgewalt.ch

ZH - Abschluss der Grundstufe

10. Juli 2014 /

Nach der Ablehnung durch das Stimmvolk wird der Schulversuch zur Grundstufe im Kanton Zürich mit dem Ende des Schuljahrs 2013/14 beendet. Damit gilt ab dem neuen Schuljahr wieder in sämtlichen 27 Versuchsgemeinden das ursprüngliche Kindergartenmodell.

www.zh.ch

Digitale Medien für guten Unterricht

9. Juli 2014 / / /

Die mebis-Mediathek des bayerischen Kulturministeriums und der Siemens Stiftung stellt Schulen hochwertige, urheber- und lizenzrechtlich einwandfreie digitale Bildungsmedien für Unterrichts- und Übungszwecke zur Verfügung. Sie werden von Pädagogen erstellt und laufend aktualisiert.

www.mebis.bayern.de

Mehr Italienisch im Unterricht

9. Juli 2014 /

Die Kantone wollen den Italienischunterricht an den Schweizer Gymnasien stärken. Die Schule leistet mit ihrem Unterricht in den Landessprachen einen Beitrag zum nationalen Zusammenhalt. Dazu gehört auch Italienisch als dritte Landessprache. Die EDK hat die Anhörung zur Empfehlung jetzt eröffnet.

www.edk.ch

Sprachstudie Zentralschweiz

7. Juli 2014 /

Nach Forderungen zur Abschaffung von Französisch an der Primarschule haben die Zentralschweizer Bildungsdirektoren eine Evaluation der Sprachkenntnisse in Auftrag gegeben. Schüler/-innen und Lehrpersonen der 6. und 8. Klasse sollen nach Sprachkenntnissen in Englisch und Französisch befragt werden.

www.tagesanzeiger.ch

Erhöhung der Klassengrössen

3. Juli 2014 /

Mit der Erhöhung der Klassengrössen an der Volksschule kann der Kanton Bern im Jahr 2014 voraussichtlich rund 2,5 Millionen Franken einsparen. Die für 2014 vorgesehenen Einsparungen von 4,5 Mio. CHF sollen auch durch Rotationsgewinne bei den Löhnen sowie weiteren Einsparungen erreicht werden.

www.be.ch

SNF-Studie: Sprachen im Schlaf

30. Juni 2014 / /

Eine vom Schweizerischen Nationalfonds geförderte Studie hat ergeben, dass man sich Sprachen besser merken kann, wenn das Gelernte während des Schlafs noch einmal leise wiederholt wird. Für die Forschenden ist dieses Ergebnis ein weiterer Beweis dafür, dass Schlaf die Gedächtnisbildung fördert.

www.snf.ch

Inhalt abgleichen

Unterricht

Schulorganisation

Bildungssystem

Logo SBFI

Logo EDK

educa.ch