Informationsgesellschaft

Erfolg digitalen Unterrichts hängt von Lehrern ab

11. Februar 2017 / Informationsgesellschaft

Die Digitalisierung werde im Klassenzimmer nur dann Einzug halten, wenn die Lehrpersonen den Umgang damit lernen, schreibt die österreichische Zeitung «der Standard». Deshalb sei die Lehrerbildung entscheidend dafür, dass künftig mehr Schulen digitale Medien sinnvoll im Unterricht einsetzen.

www.derstandard.at

Bundesrat will Rahmen für E-ID schaffen

22. Februar 2017 / Digitale Identität / Informationsgesellschaft

Online-Geschäfte werden auf Vertrauensbasis abgeschlossen. Der Bundesrat will deshalb rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen für die Anerkennung von elektronischen Identifizierungsmitteln und deren Anbietern schaffen. Deshalb hat er die Vernehmlassung zum E-ID-Gesetz eröffnet.

www.admin.ch

Europäischer Trendtag

6. Februar 2017 / Veranstaltung / Informationsgesellschaft

Das Gottlieb Duttweiler Institut lädt am 15. März zum Europäischen Trendtag «Leben zwischen Cloud und Location» ein. Schweizer und internationale Fachleute diskutieren, wie sich unser Verständnis von Orten und Räumen verändern wird und welche Konsequenzen auf Wirtschaft und Gesellschaft zukommen.

gdi.ch

Lernbuzz – Die besten Phrasen aus dem Buzz-o-mat

30. Januar 2017 / Informationsgesellschaft

Der Buzz-o-mat Lernen 5.0 ermöglicht 7.890.481 Phrasen, mit denen zentrale Themen zu Bildung im digitalen Wandel für das Jahr 2017 auf den Punkt gebracht werden können. Beim Entwickeln von Buzz-o-mat hat die Pädagogische Hochschule Schwyz mitgewirkt.

www.buzzomat.de

Bildungszusammenarbeitsgesetz

25. Januar 2017 / Informationsgesellschaft / Bildungsmonitoring

Am 1. Februar 2017 tritt das neue Bildungszusammenarbeitsgesetz (BiZG) in Kraft. Ein wichtiges Thema darin ist die digitale Transformation in der Bildung. Der Koordinationsausschuss Digitalisierung in der Bildung (KoA Digi) bringt die Massnahmen von Bund, Kantonen und ihren Partnern in Einklang.

www.educa.ch

Wirtschaft 4.0 verändert berufliche Bildung

6. Januar 2017 / Informationsgesellschaft

Friedrich Hubert Esser, Präsident des deutschen Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) sagt tiefgreifende Veränderungen in der beruflichen Bildung durch die Wirtschaft 4.0 voraus. Das Berufsbildungssystem muss flexibler gestaltet und die Ausbildungsberufe müssen als Basisberufe verstanden werden.

www.xing.com

Swiss-US Privacy Shield

11. Januar 2017 / Informationsgesellschaft

Ein neuer Rahmen wurde eingerichtet für die Übermittlung von Personendaten aus der Schweiz an amerikanische Firmen. Diese Regelung entspricht der Lösung zwischen den USA und den 31 Staaten der EU und des EWR. Damit verfügt die Schweiz jetzt über den gleichen Datenschutz wie ein EU-Mitgliedsland.

www.admin.ch

Rahmenbedingungen digitale Wirtschaft

12. Januar 2017 / Informationsgesellschaft

Der Bericht des Bundesrats über eine «digitale Wirtschaft» prognostiziert eine steigende Nachfrage nach Kompetenzen im Umgang mit ICT. Zusätzlich soll bis Mitte 2017 ein vertiefender Bericht zu den Anforderungen an das Bildungssystem im Verbund mit den Kantonen und der Hochschulkonferenz entstehen.

www.admin.ch

EU-Vorschriften zum Datenschutz

11. Januar 2017 / Informationsgesellschaft / International

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag zum besseren Schutz der Privatsphäre für die elektronische Kommunikation und moderne Datenschutzvorschriften für die EU-Organe unterbreitet. Der Schutz der Privatsphäre wird damit vom Inhalt auf Metadaten wie Ort und Zeitpunkt erweitert.

europa.eu

Künstliche Intelligenz verständlich erklärt

11. Januar 2017 / Informationsgesellschaft

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein häufig gehörtes Schlagwort, das im Bereich Digitalisierung verwendet wird. Spiegel-Online erklärt in einem Hintergrundartikel Herkunft, Entwicklung und Begriffe dieser Technologie, die mehr und mehr in das reale Leben einwirkt.

www.spiegel.de

Inhalt abgleichen

Logo SBFI

Logo EDK

Job